Black Jack Strategie einfach

Es gibt einige Gesetzmäßigkeiten der Black Jack Basisstrategie, die man knapp und ohne große Tabellen darstellen kann. Auf jeden Fall sollten Sie die Black Jack Spielregeln kennen, bevor Sie dies lesen. Diese Zusammenfassung beruht auf den Tabllen zur Black Jack Basisstrategie, die Sie ebenfalls auf dieser Seite finden.

Vereinfachte Black Jack Basisstrategie:

  • Die Option Versicherung beim Black Jack bringt nichts – einfach ignorieren
  • Hält der Croupier eine 7, 8, 9, 10 oder ein Ass (Bildkarten zählen auch als 10), ziehen Sie weitere Karten, bis Sie mindestens 17 Punkte erreichen. Dabei nehmen Sie in Kauf, dass Sie über 21 gehen, das ist aufgrund der starken Anfangsposition des Croupiers aber erforderlich.
  • Hält der Croupier eine 2, 3, 4, 5 oder 6, dann sollten Sie keine weiteren Karten ziehen, wenn Sie zwischen 12 und 16 Punkten haben.
  • Ziehen Sie weitere Karten, wenn Sie eine weiche 17 oder eine weiche Karte darunter halten. Unter weich wird dabei eine Kombination mit einem Ass verstanden.
  • Verdoppeln Sie, wenn Sie eine 10 oder ein Ass haben, aber nur wenn der Croupier zwischen 2 und 9 Punkten hat.
  • Teilen Sie immer ein Paar 8ten.
  • Splitten Sie niemals Paare von 4en, 5en oder 10en
  • Teilen Sie Paare von 2en, 3en, 6en und 7en sowie 9en, wenn der Dealer eine 4, 5 oder 6 hält.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

one × two =